Vom Beruf zum Hobby

Dieser Post ist für mein Dad, einem Konditormeister im wohlverdienten Ruhestand. Aber das bedeutet noch lange nicht das er seine Leidenschaft an den Hacken gehängt hat, ganz im Gegenteil er backt was das zeug hält und das mit heimischen mitteln. Er überrascht immer wieder die Ganze Familie mit seinen Backwaren. Hier sind ein paar Werke meines Papas und vielleicht auch ein kleiner Hinweis woher ich meine Kreative Ader habe?
Der Unterschied zwischen der Kunst meines Vaters und meiner ist eigentlich nur der Geschmack 🙂 Die Bildqualität ist nicht die beste…aber darauf kommt es bei diesem Post nicht an.

^^Die Torte zu unserer Hochzeit^^

^^Ostern 2010^^

^^3. Geburtstag meines Neffen^^


Jetzt Folgen Auftragsarbeiten die er in Verbindung mit dem Berliner Kuchenladen gemeistert hat. Der Kuchenladen ist in Berlin eine beliebte Anlaufstelle für Kuchenliebhaber und ist in de Kantstraße 138 zu finden. ( Klick )

Im nächsten Post werde ich euch endlich mal wieder eine Freiarbeit zeigen die bald fertig ist…seid also gespannt…

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: